God made a Farmer

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter keine

Handschriftliche Notizen auf dem iPad

     

Vor einem Jahr, Anfang Dezember 2010, hatte ich hier einen Blogeintrag angefangen, mit dem Titel:

Handschriftliche Notizen auf iPhone und Mac

Der ganze Trubel um Touchscreen und Tablets hat mich zu einer Frage gebracht, die ich mir eigentlich schon seit mehr als 10 Jahren stelle. Ich sehe Geräte auftauchen, deren Zeit damals wohl noch nicht reif war, obwohl sie schon existierten. Apple hat’s irgendwie geschafft, plötzlich einen Hype um Finger-Eingabe an (Klein-) Computern zu generieren, dass auf ein Mal alle von uns den Schleier der PC-Bedienung ablegen und sich Gedanken machen, wie man dem Computer etwas zeigen will. Ok, „wir alle“ ist ein wenig übertrieben, denn ich sehe heute immernoch Arbeitskollegen mit Papier und Stift in die Meetings gehen. Und wenn die mir ihre Vorteile von Pen and Paper erklären, kann ich das sogar nachvollziehen. Ich weiß, wie wichtig es ist, dass die Linie dort entsteht, wo die Spitze vom Stift ist. Das ist wichtig, vor allem wenn dort schon eine Linie ist, die weitergezeichnet werden will. Der Stift muss schnell über das Papier huschen, ruckeln liegt da gar nicht drin. Wir haben sehr viel Gefühl in Hand und Fingern entwickelt, das sind noch große Herausforderungen an die Technik.

Weiterlesen

Werbung

6 Kommentare

Eingeordnet unter iPad, Zukunft

Die Maus ist abgeschafft…

Gestern wurde das neue Betriebssystem von Apple, OS X Lion (Version 10.7.0) veröffentlich und eine der „grossen Neuerungen“ sind die Multi-Touch-Gesten. Multi-Touch… Für die Mausschubser unter uns: Ihr kennt das, was auf Notebooks als „Trackpad“ oder „Touchpad“ genannt wird, diese kleine Fläche zwischen den Handballen, mit der man mit einem Finger die Maus auf dem Bildschirm bewegen kann. Mit einem Finger, also Single-Touch. Bei Apple gibt’s diese Touchpads auch, nur sind sie bei den MacBooks deutlich grösser als bei den PC-Notebooks und unterstützen schon länger die Erkennung von mehreren Fingern. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter iPhone, Mac, Zukunft

iPhone Location Data in Google Earth

Die technisch schlecht analysierte „Locationgate“-Rufmord-Kampgne gegen (nicht nur) Apple
Aktuell herrscht ja fast schon Panik darüber, dass Apple auf den iPhones (und anderen location-aware iOS Geräten) Informationen über den Aufenthaltsort des Gerätes speichert. Man hat dann herausgefunden, dass Android das auch macht, es scheint wohl der aktuelle Stand der Technik zu sein, diese Daten zwischenzuspeichern…

Hier ist mein Beitrag zu diesem Thema

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter GoogleEarth, iPhone, Mac

wann ist 5:18 pm EST ?

Heute konnte ich endlich ein Problem lösen, welches sich uns schon seit einiger Zeit immer wieder stellt. Wir verfolgen die Dinge bei ESA, NASA und Роскосмос und deren Zeitangaben variieren in den verschiedenen Zeitzonen. In Amerika gibt es mehrere Zeitzonen, wir Europäer haben unsere und in Kasachstan ist auch nochmal eine andere Zeit.

Wann also ist 5:18 pm EST ?

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Internet

Analoge, mechanische Computer

Hab grad zwei Lehrvideos der amerikanischen Marine aus dem Jahr 1953 gefunden. Hier werden die Grundlagen der mechanischen Computer erklärt Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Vergangenheit

Computer interagieren mit Gedanken und Emotionen

Bei den TED-Talks habe ich einen Vortrag gefunden, der uns darstellt, wie man Gehirn-Ströme besser messen kann und wo die Schwierigkeiten liegen, diese Hirnströme an jedem unterschiedlichen Menschen zu erfassen.

Die ersten dreieinhalb Minuten sind eine Einführung in das Messen der Gehirnströme, wer gleich die Demo sehen will, spult auf 3:30 vor. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Zukunft

krönender Abschluss

Ein herrliches Winterwochenende. Jahn hat mich nach Zweisimmen eingeladen, ich durfte bei ihm übernachten und hab auch ein lecker Kräuter-Fondue bekommen. Wir haben das tolle Wetter ausgenutzt und zwei Tage unseren Spass auf den Pisten. Das Boarden ist mir leicht von der Hand gegangen, inzwischen hab ich den Dreh raus und ich kann fast ohne Anstrengung fahren. Es ist nur so geflutscht 🙂 Am Sonntag war Marion mit ihren Telemark-Skiern dabei. Zu dritt die Pisten zu rocken hat nochmal mehr Spass gemacht 🙂

 

 

 

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Snowboarden

mit Matze und Röbu in Saanenmöser

Eigentlich wollten wir am Wochenende Skilaufen gehen, wenn die Arbeitenden frei haben. Aber der Wetterbericht der nächsten Tage zeigte nur heute das schönste Wetter, also haben wir kurzfristig umgeplant und sind heute nach Saanenmöser gefahren.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Snowboarden

halb halb

20130115-191503.jpg

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Snowboarden

mit Lara und Tobi am Betelberg

20130112-090738.jpg

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

12. Jan. 2013 · 09:07

e chli Toifschnee

Regen im Tal, Nebel und Schnee am Rinderberg. Frischer Schnee 🙂 Tiefschnee. Die erste Abfahrt gleich die Schwarze Piste. Au Mann, Jahn…

20130111-141211.jpg
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Snowboarden

vom Rinderberg hinunter

Da bin ich wieder. Weihnachten und Silvester sind vorbei, die Welt ist auch nicht untergegangen und ich bin von meinem Besuch in Deutschland wieder zurück in der Schweiz. Inzwischen hat auch der Rinderberg geöffnet, jetzt brauche ich morgens nur noch bis Zweisimmen fahren und kann da gleich die Gondel nehmen.

20130109-110741.jpg

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Snowboarden

Fröhliche Weihnachten

Ich wünsche Euch, dass die Hektik des Geschenke-Kaufens endlich vorbei ist und Ihr im Kreise Eurer Familie und Eurer Liebsten ein paar ruhige Tage verbringen könnt.

Hab grad ein paar tolle Timelapse-Aufnahmen aus der Schweiz gefunden, die wollte ich Euch noch zeigen:

Helvetia by Night

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter keine

die Mojo Bar

Hmm…

20121220-105738.jpg

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Snowboarden

Sunneschin

Das Schöne Wetter ist wieder da! Heute werd ich endlich sehen, wo ich die vergangenen Tage im Nebel herum gerutscht bin. Nach einem gemütlichen Frühstück beim Jahn sind sind wir durch traumhaft schönes Wetter wieder zur Videmanette nach Rougemont gefahren. Die Winterwelt schaut mit blauem Himmel schon viel einladender aus als grau und wolkenverhangen. Und das haben sich auch ein paar andere Boarder und Skifahrer gedacht.

20121219-110529.jpg

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Snowboarden